Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Lehre

Ihre Ansprechpartner

In Masterangelegenheiten:

N. N.

Industrieökonomik für Fortgeschrittene

Lernziele

  • Einführung in die Neue Wettbewerbstheorie und die Theorie der industriellen Organisation
  • Fähigkeit zur Modellierung und Beurteilung von Wettbewerbsprozessen
  • Begreifen der Bedeutung strategischen Verhaltens

Inhalte

  • Marktformen
  • Strategische Interaktion auf der Angebotsseite
  • Spieltheoretische Modelle der Industrieökonomik

Institutionenökonomik für Fortgeschrittene

Lernziele

  • Welcher Zusammenhang besteht zwischen dem Wirtschaftsprozess einerseits sowie dem Ordnungsrahmen und seiner Ausgestaltung (in Gestalt von Rechtsrahmen, Organisationsstrukturen usw.) andererseits?
  • Welche Eigenschaften sollten Institutionen besitzen?
  • Wie wandeln sich (Wirtschafts-)Gesellschaften?
  • Aufgriff der institutionenökonomischen Theoriebestandteile mit Blick auf historische und aktuelle Fragestellungen und Untermauerung der Bedeutung mit Hilfe empirischer Modelle

Inhalte

  • Transaktionskostentheorie
  • Theorie der Verfügungsrechte
  • Vertragstheorie, insbesondere die Prinzipal-Agent-Problematik

Ökonomischer Krieg

Lernziele

  • Fähigkeit zur Einordnung von Rivalität und Kooperation in die Geistesgeschichte
  • Fähigkeit zur Strukturierung von Führungsprozessen, auch unter Berücksichtigung erkenntnistheoretischer Grundlagen
  • Unterscheidung  der Handlungsebenen Strategie, Operation, Taktik und Fähigkeit zum  ebenengerechten Handeln, einschließlich entsprechender  Strategiekonzepte, verbundener Operationen und taktischer Instrumente
  • Einordnung der ökonomischen und der militärischen Theorie in das Konzept des Wirtschaftskriegs
  • Erlernen der einzelnen Instrumente des ökonomischen Kriegs aus Sicht des Unternehmens und des Staats
  • Fähigkeit zum Einordnen der Fallbeispiele


Inhalte

  • Wirtschaftskrieg und die Ökonomie der Moderne
  • Der Wirtschaftskrieg im institutionellen Rahmen zwischen Kooperation und Rivalität
  • Absichten, Fähigkeiten und Wille zum Wirtschaftskrieg
  • Führung und Entscheidung im Wirtschaftskrieg
  • Der Einsatzraum des Wirtschaftskriegs
  • Grundlagen des Einsatzes für Unternehmen
  • Grundlagen des Einsatzes für Staaten
  • Die Zombifizierung der Wirtschaft

Principles of Economics

Lernziele

This course aims to give students an understanding of  fundamental economics concepts and their application to the analysis of a  broad range of economic and societal issues. It touches on various  microeconomic and macroeconomic issues.


Inhalte

  • Fundamental economic principles and trade
  • Supply and demand
  • Markets and welfare considerations
  • Policies and taxes
  • Basic firm behavior and market structures

Economic Governance

Learning Objectives

  • Willingness to see Governance as an approach to resolve the universal fact of scarcity in a broad perspective that reaches beyond economics
  • Modelling conflict-resolution schemes in terms of rules and their implementation
  • Incorporate important side aspects from other scientific disciplines such as ethics
  • Apply modern tools to model governance structures

Topics

  • Economic Governance: problem statement, definitions, research and policy perspectives
  • Leadership and Administration
  • Theories of cooperation and competition
  • Economic order and economic policies

Unterlagen

Formatvorlagen des Lehrstuhls

Wordvorlage deutsch


Leitfaden Formale Korrektur_2016.docx (399,9 KB)  vom 19.07.2016

Wordvorlage englisch


Leitfaden_wissenschaftliches Arbeiten_eng_2016.docx (407,5 KB)  vom 19.07.2016

Formatvorlage Kurzversion


Formatvorlage LS Wipofo_Kurzversion.docx (349 KB)  vom 19.07.2016


Vorlage Zitationsstil für Citavi


Stil WiPoFo Citavi.ccs (329,3 KB)  vom 20.06.2014


Zum Seitenanfang